CLIENT- & SERVER-VIRTUALISIERUNG

Mehr Effizienz, mehr Ressourcen

Die Virtualisierung von Clients und Servern ist eine längst etablierte Praxis, um bedarfsgerecht skalierbare Lösungen vorzuhalten. Unternehmen verfolgen so das Ziel, ihre IT-Infrastruktur durch Virtualisierung möglichst effizient zu gestalten. Das Ergebnis dieser individuellen Nutzung sind teilweise deutliche Senkungen von Betriebskosten.

Virtualisierung als Effizienz-Treiber

Virtuelle Server ermöglichen es Ihnen, gerade nicht benötigte IT-Ressourcen in Echtzeit für andere Bereiche freizugeben, so dass alle Ressourcen zugriffsunabhängig voll ausgeschöpft werden können und nicht ungenutzt vor sich hinschlummern. Der entscheidende Vorteil dieser Methode ist die finanzielle Entlastung bei der Anschaffung von Hardware – durch Virtualisierung erzielen kleinere Serverlösungen oftmals dieselbe oder gar eine bessere Leistung, als zu groß dimensionierte Lösungen.

Vorteile der Server-Virtualisierung

  • Verlängerung der Lebensdauer von Anwendungen
  • Isolierung von Anwendungen
  • Qualitätsprüfung von Prozessen/ Errichten von Testumgebungen
  • Erhöhung der Betriebszeit
  • Reduzierung der Abhängigkeit von Hardwarekomponenten
  • Schnellere Server-Bereitstellung
  • Reduzierung des Platzbedarfs im Rechenzentrum / Einsparung von Energie

Schnellkontakt